Mystery Voice

 

1991 gründete Nhanda Devi das Projekt Mystery Voice. Ihre Erfahrungen haben gezeigt, dass jeder Mensch von Natur aus eine einzigartige, kraftvolle Stimme besitzt und dass diese Stimme unverkennbar ist. Schon als Baby können wir die Stimme unserer eigenen Mutter klar von den Stimmen anderer Personen unterscheiden.

Es sind Persönlichkeits- und Verhaltensmuster, die im Laufe unserer Entwicklung oftmals zu einer Verfälschung unserer natürlichen Stimme führen. Die Stimme ist ein unmittelbarer Spiegel unserer Selbst. Damit unsere Stimme beim Singen schwingen kann, brauchen wir die Resonanzfähigkeit unseres Körpers. Verspannungen, Unbeweglichkeit und emotionale Blockaden verhindern die Entfaltung der Stimme.


Stimmbefreiung

 

Wir haben die Möglichkeit Bewusstseinsräume jenseits unserer Persönlichkeit zu erfahren und können dabei entdecken, dass wir in unserem Wahren Sein unantastbar sind. Was wir auch immer an Erfahrungen gemacht haben, dieser Teil in uns bleibt davon unberührt, bzw. unversehrt.

Weg von Leistungs- und Erwartungsdruck und jeglichem Konzept, wie unsere Stimme klingen sollte, schaffen wir einen Raum, in dem unsere Stimme sich frei erheben kann und alles, was wir in uns vorfinden einen heilsamen Ausdruck finden kann.

 

Seelengesänge

 

Jeder Mensch ist verbunden mit der heilsamen Kraft von Tönen und einem fliessenden Gesang, der direkt zur eigenen, inneren Quelle und in eine tiefe Seinserfahrung führt. «Die grösste Freude erwächst aus dem Wissen, wer wir in Wahrheit sind. Diese Freude ist unzerstörbar, unbegrenzt, unendlich... so wie wir in unserem wahren Selbst.»